Pädiatrie

Behandelt werden Kinder und Jugendliche mit zum Beispiel

  • körperlich, geistigen und seelischen Entwicklungsverzögerungen
  • Aufmerksamkeits-Defizit-Störung (ADS)
    Aufmerksamkeits-Defizit-Hyperaktivitäts-Störung (ADHS)
  • Lese- Rechtschreibschwäche (LRS)
    Dyskalkulie (Rechenschwäche)
  • Störungen der Grob- und Feinmotorik,
    Koordinationsschwierigkeiten
  • Störung der Wahrnehmungsfähigkeit und –verarbeitung
    (sensorische Integration)
  • körperlich und geistigen Behinderungen
  • Verhaltensauffälligkeiten
  • "Handy-Daumen"

Grundlage der Behandlung ist eine ganzheitliche Sichtweise des Kindes. Nach differenzierter Befunderhebung können Verrichtungen des alltäglichen Lebens, Bewegung, Spiel und zum Teil auch handwerkliche Tätigkeiten, Inhalte der Behandlung sein. Dabei spielen psychologische und didaktische Gesichtspunkte, sowie die Beratung der Eltern und anderer Bezugspersonen eine wichtige Rolle.

Ziel ist es, größtmögliche Selbstständigkeit durch Selbsthilfetraining, die Entwicklung und Verbesserung der Grob- und Feinmotorik, Koordination, Aufnahme und Verarbeitung von Sinnesreizen und Kommunikationsmöglichkeiten zu erreichen.

Ich unterstütze Sie und Ihr Kind u.a. durch das Marburger Konzentrationstraining, Visuelles Wahrnehmungstraining, Marburger Rechtschreibtraining, computergestützte Programme, ADHS-Therapie, Training der Fein- und Grobmotorik, Legasthenie- und Dyskalkulie Training uvm.